Demo vom 6. April 2019

Veröffentlicht am 06.04.2019 in Aktuell

SPD Günther Tielebörger mit Dennis Nitsche

Unterstützt wurde die Gegendemonstration am vergangenen Samstag gegen das Frauenbündnis wieder einmal vom Bürgermeisterkollegen Dr. Dennis Nitsche aus Wörth und seiner Frau, der Landtagsabgeordneten Katrin Rehak-Nitsche.

„Wir sind Kandel“ und „Kandel gegen rechts“ hatten zu einer wirkungsvollen Gemeinschaftsaktion eingeladen.

„Ich bin sehr erfreut, dass wir wieder eine tatkräftige gemeinsame Gegenreaktion erreicht haben und hoffe, dass der braune Sumpf in Kandel bald ausgetrocknet ist“, so Stadtbürgermeister Günther Tielebörger.

Das Bild zeigt den Bürgermeisterkollegen Dr. Dennis Nitsche mit seiner Ehefrau und unserer Landtagsabgeordneten Katrin Rehak-Nitsche sowie Stadtbürgermeister Günther Tielebörger.

 
 

Beiratswahl 2019

Am 27.10.2019 finden die Wahlen zum Beirat für Migration und Integration statt.

Bitte gehen Sie wählen!
Und damit Sie sich ein Bild machen können freuen wir uns ihnen hier 2 sehr gute Kandidaten vorstellen zu dürfen:

Wer darf wählen?

Hauptwohnsitz in Kandel und:

  • Alle Einwohner mit ausländischer Staatsangehörigkeit sowie staatenlose Einwohner,
  • Alle Einwohner, die die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben
    • als Spätaussiedler oder deren Familienangehörige nach § 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes,
    • durch Einbürgerung
    • nach § 4 Abs. 3 des Staatsangehörigkeitsgesetzes
    • nach § 4 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 4 des Staatsangehörigkeitsgesetzes und ein Elternteil Ausländer oder Spätaussiedler oder dessen Familienangehörige nach § 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist

sowie die Kinder der oben genannten, soweit sie jeweils am Tag der Stimmabgabe das 16. Lebensjahr vollendet haben und die Voraussetzungen des § 1 Abs. 1 Nr. 2 und 3 des Kommunalwahlgesetzes erfüllen.