Herzlich Willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Kandel in der Pfalz.


Armin Reinemuth

Als ich im Jahr 2014 in die SPD in Kandel eintrat, hätte ich nie gedacht, dass ich einmal den Vorsitz des Ortsvereins übernehmen würde. Vielmehr wollte ich mich, in dem Ort, der vor 10 Jahren zu meiner Wahlheimat wurde, politisch einbringen, um Kandel nachhaltig noch lebenswerter zu machen.

Ich freue mich auf die Arbeit im Kreise der SPD-Familie. Denn mit Volker Poß weiß ich einen Freund und erfahrenen Kommunalpolitiker als stellvertretenden Vorsitzenden an meiner Seite. Markus Jäger-Hott als Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat und Hellmuth Várnay als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat haben es geschafft, trotz reduzierter Mandate aus der letzten Kommunalwahl viele unserer Kandidatinnen und Kandidaten aktiv in die politische Arbeit innerhalb der einzelnen Ausschüssen einzubinden.

Diesen Weg der Beteiligung möglichst vieler Interessierter in die kommunalpolitische Arbeit wollen wir weitergehen.

Wenn auch Sie sich in Kandel einbringen wollen, dann sprechen Sie uns an und kommen Sie zur SPD.

Ihr

Armin Reinemuth

 

16.09.2021 in Aktionen

Infostand am 23.09.2021 mit Thomas Hitschler

 

Wir freuen uns sehr, am 23.09.2021 von 12 bis 13 Uhr kommt Thomas Hitschler zu uns an den Infostand.

Ebenso erfreut sind wir, daß der Kandler Künstler Armin Hott Abzüge des von ihm gestalteten Plakats bei uns am Stand signieren wird.

 

 

02.08.2021 in Aktuell

Thomas Hitschler zu Besuch in Kandel

 

Am Mittwoch, dem 28.07.2021, war unser Bundestagsabgeordneter Thomas Hitschler
zu Besuch in Kandel.

Es war ein spannender und abwechslungsreicher Tag, den er mit seinem mobilen Wahlkreisbüro in der Innenstadt von Kandel begann.

Anschließend ging es für einen gemeinsamen Besuch mit Bürgermeister Volker Poß in’s Kandeler Waldschwimmbad.

Vor Ort hat er sich über die aktuelle Situation und die Umsetzung des Hygienekonzepts der Verbandsgemeinde Kandel informiert.

Thomas Hitschler und Volker Poß betonten dabei, dass die Freibäder in unserer Region einen enorm wichtigen Stellenwert haben.

 

 

08.07.2021 in Aktuell

Es geht vorwärts – Räume für Hausärzt*innen in Kandel gesucht

 

 

In Kandel zeichnet sich seit längerer Zeit ab, daß sich ein Mangel an Hausärzt*innen einstellen wird.

Dieses Thema beschäftigte daher so manche Verantwortliche. Die SPD-Fraktionen von Stadt und Verbandsgemeinde haben immer wieder auf die sich abzeichnende unbefriedigende Situation hingewiesen und haben auch konkrete Handlungsempfehlungen ausgesprochen.

Zudem meldeten sich aus den Reihen der aktuell praktizierenden Ärzteschaft Stimmen, die appelierten dringend etwas zu unternehmen.

Seitens der Stadt Kandel bzw. des Stadt-Bürgermeisters wurde das Thema offenbar nicht ernsthaft angegangen, es kam offensichtlich nie über einen Ideen-Status hinaus.

Dass es mehr braucht, als nur theoretischer Überlegungen wurde in einem Gespräch zwischen Verbandsbürgermeister Volker Poß und den SPD-Fraktionen schnell klar.

Die hausärztliche Versorgung gehört zu den Grundbedürfnissen der Bürger in Stadt und Verbandsgemeinde.

Daher können es die SPD-Fraktionen von Stadt und Verbandsgemeinderat nur begrüßen, dass Verbandsbürgermeister Volker Poß die Initiative ergriffen hat und konkret auf die „Südpfalz-Docs“ zuging.

Bereits nach wenigen Gesprächen zeichnen sich erste Erfolge ab, die Hoffnung machen.

Nun geht es auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.

Das ist praktische und tatkräftige Kommunal-Politik, die jedem Einwohner zugute kommt!

 

 

26.05.2021 in Aktuell

Klaus Böhm - ein Nachruf

 

Erfüllt von großer Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Ratsmitglied und politischen Weggefährten Klaus Böhm, der für uns alle unerwartet mit 74 Jahren und damit viel zu früh verstorben ist.

 

Tief betroffen haben wir die Nachricht zur Kenntnis nehmen müssen, dass Klaus Böhm nicht mehr lebt.

Klaus Böhm war jahrzehntelang in unserer Verbandsgemeinde und in unserer Stadt politisch aktiv;

von 1974 bis 1989 als Mitglied des Stadtrates, 10 Jahre davon als Vorsitzender der SPD-Fraktion, dem Verbandsgemeinderat gehörte er von 1984 bis 1989 und - unterbrochen durch seine beruflich veranlasste Abwesenheit - erneut von 2014 bis 2019 an.